Abwasser-Seminare zu unterschiedlichen Fachthemen

Die Deutsche Umweltakademie ist erfahrener Schulungspartner und bietet Ihnen ein umfassende und informative Abwasser-Seminare.

Unsere Kurse zeichnen sich aus durch:

  • Beantwortung aller relevanten Fragen durch kompetente Referenten
  • Qualifizierung für verschiedene Tätigkeiten
  • Erhalt eines Zertifikats
  • praxisorientierte Vermittlung der Inhalte
 

In unseren Seminaren werden Ihnen sowohl die ordnungsgemäße Probenahme von Abwasser, Tätigkeiten rund um Kläranlagen oder Arbeit mit Abscheideanlagen vermittelt.

In diesem Fachthemengebiet stehen Ihnen aktuell die Abwasserprobenahme-Schulung mit der Aussicht auf ein Fachkunde-Zertifikat sowie ein Grundlagenkurs zum Wasserrecht und das AwSV-Grundlagenseminar (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) als Präsenz-, Online- oder auch Inhouse-Veranstaltung zur Verfügung.

Abwasserschulung

Abwasserschulungen mit Top-Referenten

Ob Sie sich nun für ein Probenahme-Abwasser-Seminar, einen Grundkurs zum Wasserrecht oder ein anderes Abwasser-Seminar, das wir Ihnen künftig anbieten, interessieren – jeder Kurs wird von einem erfahrenen Top-Referenten geführt und befindet sich stets auf dem neuesten Stand. Sämtliche Leitlinien, Gesetzestexte und andere wichtige Schulungsunterlagen stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

erfahrungen umweltakademie

Abwasserprobenahme-Schulung – Fachkunde

Um eine vorschriftsmäßige Abwasserprobenahme durchzuführen, ist eine Fachkunde erforderlich. Bei der Deutschen Umweltakademie können Sie ein solches Abwasser-Probenahme-Seminar als Präsenz-, Online- oder Inhouse-Veranstaltung buchen, die sich am AQS-Merkblatt P 8/1 der Bund-/Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) orientiert und unter anderem die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Qualitätssicherung sowie die Hygienestandards für Abwasserprobenahmen thematisiert.


AwSV-Grundlagenkurs

Laut der am 01.08.2017 in Kraft getretenen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen müssen betrieblich verantwortliche Personen mindestens jedes zweite Jahr an einer WHG-/AwSV-Schulung teilnehmen.

Dieses Seminar befähigt Sie dazu Umwelt- und Gewässerschäden zu vermeiden und Kosten für Sanierungsarbeiten einzusparen. Sie erhalten relevante Informationen zum Besorgnisgrundsatz und dem Zulassungsverfahren nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG). Außerdem erfahren Sie, was bei der Planung, Errichtung und beim Betrieb zu beachten ist.

 

Weitere Schulungen für Ihre Weiterbildung im Umweltbereich:

Lernformate:
Nächste Termine:
06.06.2024, 17.10.2024, 05.06.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
17.04.2024, 05.03.2024, 19.03.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
17.06.2024, 24.09.2024, 26.11.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
10.07.2024, 01.10.2024, 03.12.2024