Reservieren Sie jetzt Ihren Platz bei der VDI 2047 Schulung in Frankfurt. Die VDI 2047 Schulung der Deutschen Umweltakademie vermittelt Ihnen die wichtigen Details bezüglich der Hygiene und dem ordnungsgemäßen Betrieb von Verdunstungskühlanlagen.
Sie erhalten im Anschluss an Ihre Teilnahme an der VDI 2047 Schulung in Frankfurt die Original VDI Urkunde von uns als geprüfter und offizieller VDI Schulungspartner.

Die VDI 2047 Schulung behandelt auch die neuen Vorschriften der 42- BImSchV.
Sie erlernen mikrobiologische Grundlagen, aktuelle Richtlinien zur Hygiene von Kühltürmen und Verdunstungskühlanlagen, die Sicherstellung des verkehrssicheren Betriebs sowie die Minimierung von Risiken im Betrieb.

Die VDI 2047 Schulung ist ohne Zulassungsbeschränkung.

VDI 2047 Schulung Kühlturm

➤ Zur Anmeldung der VDI 2047 Schulung in
Frankfurt am Main!

Finden Sie hier einen passenden Termin zur VDI 2047 Schulung!
Aktuell

VDI 2047 Schulung in Frankfurt auf einen Blick

  • Kursdauer: 1 Tag
  • Schulungsort: Frankfurt am Main (auch Online-Schulung möglich)
  • VDI-Zertifikat
  • Inkl. lizenzierter VDI-Sonderdruck
  • Inkl. Getränke und Mittagssnack (bei Präsenzschulungen)
  • Offizieller Schulungspartner des VDI-GBG ist die Deutsche Umweltakademie (Salucor GmbH)
  • Inkl. Abschlussprüfung – Erhalt des VDI-Zertifikats nach erfolgreicher Teilnahme

Seminar inkl. aktueller Richtlinie VDI 2047 (Blatt 4)

Sie erhalten während unseres eintägigen Seminar zur VDI 2047 die für Sie wichtigen Informationen für den hygienischen Betrieb Ihrer Verdunstungskühlanlage.
Das Seminar zur VDI 2047 richtet sich an Personen, welche in Betrieben mit einem Kühlturm oder einer Verdunstungskühlanlage arbeiten.
Thema des Seminars ist die Grundlagenvermittlung und das Erlernen des „Know hows“ zum verkehrssicheren Betrieb der Anlagen.

Was ist die 42. BImSchV?

Die 42. BImSchV ist die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider. Die Rechtsordnung ist im Jahr 2017 in Kraft getreten und gehört zum Bundes-Immissionsschutzgesetz. Die 42. BImSchV regelt den Betrieb von Nassabscheidern, Kühltürmen und Kühlanlagen. Diese neue Verordnung wirkt positiv auf den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Die 42. BImSchV baut auf der Richtlinie der VDI 2047 Blatt 2, Blatt 3 und Blatt 4 auf.

erfahrungen umweltakademie
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
17.04.2024, 05.03.2024, 19.03.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
20.03.2024, 17.07.2024, 10.10.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
06.03.2024, 29.04.2024, 26.06.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
06.03.2024, 29.04.2024, 26.06.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
17.06.2024, 24.09.2024, 26.11.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
10.07.2024, 01.10.2024, 03.12.2024
VDI
Lernformate:
Nächste Termine:
06.06.2024, 16.10.2024

Vermittlung der relevanten Inhalte der VDI 2047

Das qualifizierte Schulungspersonal der Deutschen Umweltakademie vermittelt Ihnen die relevanten Themen der Richtlinien VDI 2047 und der VDI 4250 Blatt 2. Sie erlernen beispielsweise die Grundlagen der Biozide und deren richtige Verwendung.

Da das Wasser in Kühlanlagen verrieselt oder versprüht wird oder anderweitig in Kontakt mit der Atmosphäre gerät, müssen die Betreiber dieser Anlagen sicherstellen, dass die Entstehung von bestimmten Bakterien oder lufttragenden Keimen verhindert wird.

Unsere erfahrenen Dozenten lehren Sie die wichtigen Maßnahmen und Fachkenntnisse, die dafür unerlässlich sind.

Legionellenhaltige Aerosole

Eine gesundheitsgefährdende Infektion kann verursacht werden durch das Einatmen legionellenhaltiger Aerosole. Ein Aerosol ist ein heterogenes Gemisch fester oder flüssiger Teilchen in der Luft. Eine Legionellenbildung oder -vermehrung in den Aerosolen kann unter anderem in künstlichen wasserführenden Systemen (wie Verdunstungskühlanlagen) auftreten.

Die Richtlinie VDI 2047 schreibt mit dem Ziel der Vermeidung dieser vor, dass das Betreiben und die Hygienekontrollen der Anlagen nur von geschultem Personal durchgeführt werden dürfen.

Referenzen:
Offizielle Internetseite des VDI: Highlights und Richtlinien