VDI 6023 Schulung Voraussetzungen

Die VDI 6023 Schulung wird eingeteilt in eine Schulung der Kategorie A und eine Schulung der Kategorie B. Je nachdem, für welche der beiden Schulungskategorien Sie sich anmelden wollen, sind unterschiedliche Voraussetzungen vorgegeben.

Sie können an einer VDI 6023 Schulung der Kategorie A teilnehmen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • abgeschlossene, beurfsspezifische Ausbildung zum Ingenieur, Bachelor, Master, Techniker oder Meister der technischen Gebäudeausrüstung
  • Erfahrung im vertrauten Umgang mit den planenden, errichtenden und prüfenden Tätigkeiten

Die Voraussetzungen für die VDI 6023 Schulung der Kategorie B sind wie folgt:

  • abgeschlossene, berufsspezifische Ausbildung zum Fachmonteur, Haustechniker/Hausmeister
  • Kenntnisse im Umgang mit den errichtenden und instandhaltenden Tätigkeiten

 

Nachweis der erfüllten Voraussetzungen nach VDI 6023

Die erforderlichen beruflichen Qualifikationen müssen vor dem Beginn der VDI 6023 Schulung für Wasserhygiene nachgewiesen werden. Erfüllen Sie alle Voraussetzungen, steht einer Teilnahme an dem VDI 6023 Lehrgang nichts mehr im Weg. Die erfolgreiche Beendigung eines Seminars der Kategorie A für Wasserhygiene beinhaltet das Seminar der Kategorie B.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie die Vorrausetzung erfüllen, so nehmen Sie kontakt mit uns auf.
Wir helfen Ihnen gerne.
Am besten per E-Mail: kontakt@deutsche-umweltakademie.de.

VDI 6023 - Wasserhygiene

Wasserhygieneschulung nach VDI 6023 Richtlinie für: Anforderungen an Planung, Betrieb und Instandhaltung

Lassen Sie sich jetzt gemäß VDI 6023 (Wasserhygiene) von unseren erfahrenen Referenten schulen, um die Fähigkeiten der Planung und Instandhaltung zu erwerben.
Die Deutsche Umweltakademie lehrt die Richtlinien gemäß der aktuellen Richtlinie VDI 6023 – Wasserhygiene.
Die Lehrinhalte werden durch unsere fachkundigen Referenten qualitativ vermittelt.

Kurzinfos zur VDI 6023 Hygieneschulung

    • Kursdauer: 1 Tag bei Teil B (ca. 8:30 – 17:00 Uhr), 2 Tage bei Teil A (ca. 8:30 – 17:00 Uhr)
    • Kosten:
      Teil B = 310,00€ je Teilnehmer (zzgl. gesetzl. MwSt.)
      Teil A = 475,00 € je Teilnehmer (zzgl. gesetzl. MwSt.)
    • Zugangsvoraussetzungen: Je nach Kurs haben Sie unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen.
  • Inkl. Mittagssnack, Getränke
  • VDI-Urkunde bei bestandenem Abschluss-Test (sonst Teilnahmebescheinigung)
  • Materialien: werden vor Ort gestellt
  • Sie erhalten vor Ort den offiziellen VDI-Sonderdruck:
    (Gesamtwert von über 75,00 €, beuth-Verlag)

 

Termine