Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025

Melden Sie sich an zu einem freien Schulungstermin für die Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025. Die DIN EN ISO/IEC 17025 legt die Anforderungen an die Qualifikationen und Schulung Einführung in die DIN EN ISO/IEC 17025die Kompetenz von Kalibrier- und Prüflaboratorien fest. Gleichzeitig erlernen Sie noch die Grundlagen für die im Zuge dessen auszuführenden Probenahmen. Bei der DIN EN ISO/IEC 17025 handelt es sich um eine erst kürzlich fertiggestellte DIN.

 

Ihre englischsprachige Version erschien im November 2017. Die Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 vermittelt Ihnen als verantwortliche Person die klassischen Probleme und Fehler, die bei der Durchsetzung der Akkreditierungsanforderungen passieren können. Ferner wird Ihnen vermittelt, wie Sie genau diese Fehler vermeiden und, falls ein Umgehen der Probleme nicht möglich war, wie die Inkorrektheiten wieder richtiggestellt werden können.

Infos zum Schulungsablauf der Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025

Kursdauer: ca. 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Zertifikat: nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie einen Qualifikationsnachweis

Jetzt ein Inhouse-Seminar anfragen!

Schulungsprogramm Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025

Das Programm der Schulung Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 ist kompakt. Sie erlernen Fachwissen über jegliche Themengebiete, die mit den Akkreditierungsanforderungen von Kalibrier- und Prüflaboratorien einhergehen. Dazu gehören unter anderem:

 

» Allgemeine und organisatorische Anforderungen wie beispielsweise die Anforderungen an Ressourcen (Personal, Räumlichkeiten, äußere Bedingungen des Laboratoriums, Einrichtungen sowie Produkte und Dienstleistungen, welche auswärtig produziert werden)

» Anforderungen an die Prozesse, wie zum Beispiel die Überprüfung von Anfragen, Verträgen und Angeboten sowie die Validierung und Verifizierung von Methoden

» Zu den Prozessanforderungen gehören auch die Probenahmen und wie genau der Umgang mit Gegenständen, die zur Prüfung und Kalibrierung genutzt werden, vonstattengeht

» Außerdem beschäftigen sich die Schulungsteilnehmer mit der Vorgehensweise bei technischen Aufzeichnungen, Beschwerden, der Lenkung von Arbeiten, welche nicht konform sind und wie das Management von Daten und Informationen optimalerweise funktioniert

» Anforderungen an das Management: Dokumentation, Lenkung von Managementsystemdokumenten und Aufzeichnungen

» Ferner werden die Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen, Managementbewertungen und Interne Audits von unserem Schulungspersonal für die Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 vermittelt

 

Schulungsziel Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025: Verbesserung Laborabläufe

Teilnehmer der Schulung Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 sollen insbesondere Methoden zur Verbesserung der Laborabläufe erlernen. Unser Schulungspersonal stellt klar, welche Möglichkeiten es zur fortwährenden Optimierung dieser gibt und wie diese am besten umgesetzt werden. Außerdem wird vermittelt, wie das System des Qualitätsmanagements so effizient wie nur möglich gestaltet werden kann sowie auch Optionen für die Weiterentwicklung des Systems. Teilnehmer der Schulung sammeln praktische Erfahrungen im Rahmen der Akkreditierungspraxis. Die Schulung Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 bietet die richtige Hilfestellung für die Umsetzung und die Interpretation der Akkreditierungsanforderungen an die Prüflaboratorien.

 

Potentielle Teilnehmer: Für wen ist die Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 interessant?

Die Schulung Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 eignet sich bestens für Betreiber und Mitarbeiter von Prüflaboratorien oder Kalibrierlaboratorien, in denen die Norm DIN EN ISO/IEC 17025 bereits angewendet wird oder aber in Zukunft zum Einsatz kommen wird. Auch für QM-Beauftragte und interne Auditoren und Akkreditierungsstellen ist die Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 interessant.

 

Warum an einer Schulung zur Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 teilnehmen?

Die DIN Norm EN ISO/IEC 17025 ermöglicht die sachgemäße und angemessene Interpretation bezüglich Anforderungen an die Akkreditierung, um diese bei Begutachtungen sicherzustellen. Die Schulung Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 bietet Tipps sowohl für die Theorie als auch für die Praxis, welche die Teilnehmer dazu qualifizieren, solche Begutachtungen durchzuführen. Um eine Teilnahmebestätigung zu erhalten, steht es jedem frei, am Ende der Schulung einen Test zu schreiben. Dies ist allerdings keinesfalls ein Muss!

Bereits jetzt konnte nachgewiesen werden, dass Abläufe in Laboratorien besser durchgeführt werden und gesicherte Kalibrier- und Prüfmethoden besser ablaufen, wenn die DIN EN ISO/IEC 17025 eingehalten wird. Daher ist es in jedem Fall sinnvoll, falls Sie Mitarbeiter in einem der oben genannten Berufsfelder sind, an einer Schulung zur Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 teilzunehmen.

Jetzt ein Inhouse-Seminar anfragen