Fachkunde für die Generalinspektion von Abscheideanlagen

Wer einen Ölabscheider oder Benzinabscheider betreibt, ist dazu verpflichtet, alle fünf Jahre nach den Normen DIN EN 858, DIN 1999‐100 und DIN 1999‐101 eine Generalinspektion inklusive Dichtheitsprüfung durchzuführen. Dies gilt auch für eine vollständige Überprüfung von Fettabscheidern nach den Normen DIN EN 1825 und DIN 4040-100. Gemäß den technischen Regelwerken ist es vorgegeben, dass die umfassende Prüfung der Leichtflüssigkeitsabscheider ausschließlich von Fachkundigen ausgeführt werden darf. Zusätzlich muss eine fachkundige Person vor Inbetriebnahme von Abscheideanlagen für Leichtflüssigkeiten die Anlage inspizieren. Wenn Sie Bedarf haben, steht Ihnen bei der Deutschen Umweltakademie das Seminar „Fachkunde für die Generalinspektion von Abscheideanlagen“ (Leichtflüssigkeitsabscheidern) zur Verfügung.

Termine      Inhalte

Termine für die Schulung: Fachkunde Leichtflüssigkeitsabscheider

Termine

Seminar mit Praxisteil: Fachkunde für Leichtflüssigkeitsabscheider

Um die Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit der Abscheideanlage gewährleisten zu können, ist es vonnöten, regelmäßig eine eingehende Überprüfung vorzunehmen. Da diese Tätigkeiten jedoch mit umfassenden Kenntnissen einhergehen, ist es wichtig, dass nur geschulte Spezialisten dafür sorgen, dass der ordnungsgemäße Betrieb der Abscheideanlagen gesichert ist. Und um diesen Wissensstand auf theoretischer und praktischer Ebene zu erreichen, vermitteln Ihnen unsere erfahrenen Referenten in der Schulung „Fachkunde für die Generalinspektion von Abscheideanlagen“ die entsprechenden Kenntnisse. Die Teilnehmer dieser Weiterbildung lernen

  • verschiedene Abscheideanlagen kennen
  • alles über die Abscheidetechnik
  • jeden Schritt der Generalinspektion kennen
  • sämtliche Details zur Dichtheitsprüfung
  • alles über die jeweiligen Prüfzeiten.

 

Inhalte für das Fachkunde-Seminar "Generalinspektion von Abscheideanlagen"

An drei Schulungstagen findet die theoretische und praktische Wissensvermittlung statt. Um das Zertifikat "Fachkundige Person auf dem Gebiet Abscheidetechnik" nach erfolgreicher Abschlussprüfung zu erhalten, geben Ihnen unsere erfahrenen Referenten das komplette Rüstzeug an die Hand, das Sie für die Generalinspektion eines Leichtflüssigkeitsabscheiders benötigen. Hierzu zählen unter anderem folgende Schulungsinhalte:

  • Rechtsvorschriften bzw. gesetzliche Anforderungen
  • Vorstellen der technischen Regelwerke
  • Wartungsarbeiten
  • Prüfarbeiten
  • Abscheidetechnik/Abscheidesysteme
  • bedarfsgerechte Entsorgung
  • Dichtheitsprüfungen
  • Prüfdauerermittlung
  • Beurteilungen in Form eines Prüfberichts
  • praktische Reinigungs-, Wartungs- und Prüfarbeiten an einer Leichtflüssigkeitsabscheideanlage.

 

Welche Berufe und Branchen kommen für die Fachkunde für die Generalinspektion von Leichtflüssigkeitsabscheideanlagen infrage?

Die Schulung „Fachkunde für die Generalinspektion von Abscheideanlagen“ ist für diverse Branchen und Berufsgruppen wichtig. In der Regel buchen die Fachkunde-Seminare

  • Betreiber und Mitarbeiter von Fett-, Benzin- und Ölabscheideanlagen
  • Sachkundige der Abscheidetechnik
  • Bauingenieure und andere Ingenieurberufe
  • Mitarbeiter von behördlichen Institutionen
  • Architekten
  • Bauplaner
  • Sachverständige für Abwassertechnik.

 

Wer darf eine Fachkunde-Schulung für die Generalinspektion von Leichtflüssigkeitsabscheideanlagen buchen?

Um die Fachkunde für die Generalinspektion von Leichtflüssigkeitsabscheideanlagen zu erlangen, müssen bestimmte Teilnahmevoraussetzungen erfüllt sein. Sie sollten eines der folgenden Kriterien nachweisen können:

  • technisches Hochschul-/Fachhochschulstudium oder ein Physik-, Chemie- oder Biologie-Studium
  • eine technische Fachausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung
  • eine Sachkunde für Leichtflüssigkeitsabscheider
  • alle Teilnehmer müssen eine jahrlange praktische Erfahrung im Umgang mit Abscheideanlagen

 

Erfüllen Sie die Teilnahmevoraussetzungen und haben Sie dringenden Schulungsbedarf, steht Ihrer Fachkunde-Qualifizierung für Leichtflüssigkeitsabscheider nichts mehr im Wege.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für unsere Fachkunde-Schulung „Generalinspektion von Abscheideranlagen“ respektive Leichtflüssigkeitsabscheidern interessieren. Wir beraten Sie gern!