VDI 6022-Auffrischungskurs beim VDI-Schulungspartner buchen 

Da sich die Qualifizierung von Personal für hygienische Tätigkeiten im Lufthygiene-Bereich beziehungsweise in der Raumlufttechnik sowie Raumluftbefeuchtung durch eine Neufassung grundlegend verändert hat, hat das auch Auswirkungen auf das VDI-6022-Sachkunde-Zertifikat. Die Auffrischung Ihres VDI-6022-Sachkunde-Zertifikats ist zwingend vorgeschrieben, wenn die VDI-Urkunde vor dem 31.12.2017 ausgestellt wurde. Ist dies bei Ihnen ebenfalls der Fall, haben Sie die Möglichkeit, einen VDI 6022-Auffrischungskurs bei der Deutschen Umweltakademie zu belegen. Für die VDI-Richtlinie 6022 steht Ihnen eine Auffrischungsschulung sowohl für die Kategorie A als auch für die Kategorie B zur Verfügung. Nutzen Sie unsere Seminare, damit Ihre VDI-6022-Sachkunde nicht die Gültigkeit verliert und Sie weiterhin Ihren lufthygienischen Tätigkeiten nachgehen können. 

Termine        Inhalte

 

VDI 6022-Auffrischungskurs beim Experten buchen

VDI 6022-Auffrischungsschulung für Gültigkeit des Sachkunde-Zertifikats nutzen

Wird eine VDI-Richtlinie erneuert, wie in diesem Fall die VDI 6022 Anfang 2018 sowie Blatt 2 im Juli 2020, haben Inhaber*innen eines Sachkunde-Zertifikats in einem Zeitraum von 18 Monaten die Pflicht, sich mithilfe einer Auffrischungsschulung oder einer komplett neuen Sachkunde-Schulung über die grundlegenden Änderungen zu informieren. Eine VDI 6022-Auffrischung ist also Pflicht für diejenigen, die vor dem Jahr 2018 Schulungen der Kat. A und Kat. B absolviert haben. Wird kein VDI 6022-Auffrischungskurs besucht, verliert das Sachkunde-Zertifikat seine Gültigkeit und die Hygiene-Tätigkeiten an raumlufttechnischen Anlagen nach VDI 6022 dürfen nicht mehr vollzogen werden. Wer also handlungsfähig im Lufthygiene-Bereich bleiben will, sollte sich eine VDI 6022-Auffrischungsschulung unserer Akademie zunutze machen.

 

Inhalt: VDI 6022-Auffrischungskurs

Ob Sie nun einst die Kategorie A und/oder Kategorie B des Sachkunde-Seminars absolviert haben – die Inhalte der VDI 6022-Auffrischungsschulung knüpfen an den Stoff der jeweiligen Erstschulung an, wobei unsere erfahrenen Referenten vor allem auf die umfassenden Änderungen der VDI 6022-Richtlinie eingehen. Sei es die Hygienekontrolle, Erstinspektion, Gefährdungsbeurteilung oder die Einteilung neuer Filterklassen – in unseren Auffrischungs-Hygiene-Schulungen werden alle Neuerungen detailgenau vermittelt. Eine VDI 6022-Schulung wird als Auffrischung in der Regel als Online-Seminar durchgeführt. Und da es keine Abschlussprüfung gibt, liegt der Fokus sowohl auf der Wissensvermittlung als auch auf den Diskussionen zwischen dem Referenten und den Schulungsteilnehmern. Ziel ist bei der Auffrischung nach VDI 6022 A und B, dass sich die Teilnehmer mit den Neuerungen intensiv beschäftigen und sich jeder einbringt. Unser VDI 6022-Auffrischungskurs soll auch die Gültigkeit Ihres Sachkunde-Zertifikats aufrechterhalten? Nehmen Sie jederzeit gern Kontakt mit uns auf und sichern Sie sich einen begehrten Platz in unserem Auffrischungs-Seminar. Sie erreichen uns telefonisch unter der Rufnummer 0711 / 21 95 36 83 sowie per E-Mail: kontakt@deutsche-umweltakademie.de.