VDI 2047 Schulung in Stuttgart

Rückkühlwerk VDI 2047 Schulung Stuttgart

Erlernen Sie bei der VDI 2047 Schulung in Stuttgart den hygienischen Betrieb Ihrer Verdunstungskühlanlage nach den Richtlinien der VDI 2047.
Die Richtlinien der VDI 2047 beschreiben den hygienischen Betrieb Ihrer Verdunstungskühlanlage und schützen anhand einer Checkliste die Umgebungsluft und die Anwohner.

Nach erfolgreicher Teilnahme an der VDI 2047 Schulung erhalten Sie ein Zertifikat der Deutschen Umweltakademie (offizieller und geprüfter Schulungspartner des VDI).

Themen der VDI 2047 ist unter anderem auch die neue 42. BImSchV (Regelung für VDI Kühltürme).

 

Was lernen Sie in der VDI 2047 Schulung in Stuttgart?

Sie erlernen in der VDI Schulung der Deutschen Umweltakademie die mikrobiologischen Grundlagen anhand von Beispielen sowie aktuelle Richtlinien für den hygienischen und sicheren Betrieb von Kühltürmen und Verdunstungskühlanlagen. Weiterhin werden die Führung eines Betriebstagebuch VDI 2047 und die Möglichkeiten der Minimierung von Risiken im Betrieb einer Verdunstungskühlanlage thematisiert.

 

Die VDI 2047 Schulung in Stuttgart ist ohne spezielle Zulassungsbeschränkung für die Teilnehmer!

Hier klicken zur Anmeldung der VDI 2047 Schulung!


Aktuelle Richtlinie VDI 2047

Das Ziel dieser Schulung ist die Vermittlung von Wissen in Bezug auf die Richtlinie VDI 2047 und die neue 42. BImSchV.
Es wird die relevante Sachkunde für den hygienischen Betrieb von Verdunstungskühlanlagen gelehrt.
Folgende Schulungsinhalte werden unter anderem behandelt:

  • Grundlagen der Mikrobiologie (z.B. Vorkommen und Risiken durch Legionellen)
  • Grundlagen der Wasserchemie und der Korrosionsvorgänge
  • Instandhaltung von Anlagen
  • Überwachung von Anlagen (schließt u.a. Kontrolle chemischer und physikalischer Kenngrößen ein)

 Was sagt die neue 42. BImSchV aus?

Die 42. BImSchV regelt den fachgerechten Betrieb von Kühltürmen, Nassabscheidern und
Verdunstungskühlanlagen. Seit 2017 ist diese neue Verordnung in Kraft. Die 42. BImSchV gehört zu dem Bundes-Immissionsschutzgesetz.
Diese neue Verordnung ist wichtig für den Umwelt- und Gesundheitsschutz, da es in der Vergangenheit mehrere Zwischenfälle mit Verdunstungskühlanlagen gab.
Es gab zum Beispiel einen Vorfall von Legionellenausbrüchen in Warstein im Jahr 2013. Die 42. BImSchV regelt beispielweise die betriebsinternen Überprüfungen und Laboruntersuchungen in Kühltürmen sowie die erforderlichen Maßnahmen bei einer Überschreitung der Prüfwerte.


Zur Anmeldung der VDI 2047 Schulung in Stuttgart!

Für weitere Informationen zur VDI 2047 Schulung klicken Sie hier
 

 

Legionellen in Verdunstungskühlanlagen

Die Legionellen haben sich weltweit durch verschiedene Vorfälle einen Namen gemacht.
Dieser Krankheitserreger kann in Rückkühlwerken entstehen und zu erheblichen Problemen führen. Eine fachgemäße Kontrolle durch kontinuierliche Probenahmen ist sehr wichtig.
Da Legionellen durch ausgestoßene Aerosole eingeatmet werden können sind Sie enorm gesundheitsschädigend.
Sie können zu schweren Lungenerkrankungen führen, oder gar zu einer Lungenentzündung.

Unsere erfahrenen Dozenten werden Ihnen die relevanten Fachkenntnisse mit großer Sorgfalt verständlich und möglichst praxisnah vermitteln.

 

Referenz:

VDI Wissensforum: Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen

Deutsche Wasserakademie: VDI 2047 & 42. BImSchV

VDI 2047 Schulung in Stuttgart

Schulungen der Deutschen Umweltakademie

Unser Schulungsangebot für Sie!
 
  Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme und reservieren Sie Ihren Platz!

Termine

KurstitelBeginnOrtPreis*
VDI 204710. Nov 2021Stuttgart475,00 EUR
*zzgl. MwSt.