VDI 6022 Schulung in Hamburg

Die VDI 6022 ist eine Richtlinie mit den Kategorien A und B. Sie befasst sich mit der Planung, Errichtung, Instandsetzung, Betreibung und Erhaltung einer RLT-Anlage. Dabei handelt es sich um raumlufttechnische Anlagen. Die VDI 6022 Schulung Hamburg soll sicherstellen, dass das notwendige Wissen rund um eine RLT-Anlage sowohl von den Betreibern als auch den Mitarbeitern und dem Prüfer vorhanden sind.

Warum ist es notwendig, eine VDI 6022 Schulung in Hamburg zu besuchen?

DUA Schulung VDI 6022Diese Schulungen stellen die Gesundheit und den gefahrlosen Betrieb einer RLT-Anlage sicher. Das VDI 6022 Seminar klärt über mögliche hygienische Gefahren (thermische Geruchsbelästigung, Aerosole, etc.) auf, vermittelt Kenntnisse über Mikroorganismen, die speziell diese Art von Anlagen befallen und wie diese vermieden oder bekämpft werden können.

Darüber hinaus vermittelt die VDI 6022 Schulung Hamburg alle erforderlichen Kenntnisse, die fachkundige Prüfer brauchen und schließt mit einem Zertifikat ab. Ein VDI 6022 Seminar dient weiters zur Nachschulung. Der Stand der Technik verändert sich ständig, daher ist es notwendig, immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Warum gibt es zwei Kategorien bei der VDI 6022 Schulung Hamburg?

Bei der VDI 6022 Hamburg kommt es darauf an, welche Personen geschult werden sollen. Handelt es sich um Mitarbeiter, die keine Prüfungen von RLT-Anlagen durchführen, dann kommt die VDI 6022 Kategorie B zum Tragen.
Ernennt ein Betrieb eine fachkundige Person zum Leiter eines Hygiene-technischen Teams oder zum Prüfer, muss dieser über ein VDI 6022 Seminar der VDI 6022 Kategorie A verfügen.

Die VDI 6022 Kategorie B vermittelt Wissen über die Grundlagen der Raumlüftungshygiene, der Mikrobiologie, des Betriebes von RLT-Anlagen sowie der Wartung und des Betriebes.

Die VDI 6022 Kategorie A enthält ebenfalls diese Grundlagen, vermittelt aber darüber hinaus Kenntnisse der Normen, Richtlinien, Gesetze und Vorschriften in Bezug der Raumlufttechnik sowie der betreffenden Anlagen. Neben den rechtlichen und technischen Regelwerken spielen natürlich auch die medizinischen und mikrobiologischen Aspekte eine entscheidende Rolle. Der dritte Teil der VDI 6022 Kategorie A befasst sich mit der Prüfung von RLT-Anlagen.

Was beinhaltet die VDI 6022 Schulung für Schulungsthemen

Die Schulungsthemen umfassen zum Beispiel diese Anforderungen:

  • Betrieb und Wartung der RLT-Anlagen
  • Hygiene Inspektionen an Raumluftanlagen nach VDI 6022
  • Verbaute Materialien und deren Eigenschaften
  • Fachgerechte Luftleitung
  • Reinigung und Desinfektion der RLT-Anlage


Was sind die Voraussetzungen, um an einer VDI 6022 Hamburg teilnehmen zu können?

Für die Anmeldung für die diese Kategorie ist der Nachweis über die Berufsabschlussprüfung in der Fachrichtung Versorgungstechnik, Technische Gebäudeausrüstung oder Gleichwertiges zu erbringen. Techniker mit einer mehrjährigen Berufspraxis mit raumlufttechnischen Anlagen sind ebenfalls qualifiziert, an der VDI 6022 Hamburg teilzunehmen.

Darüber hinaus können natürlich auch Menschen mit einer Ausbildung im Hygienebereich, der Umweltmedizin, Mikrobiologie oder ähnlichem daran teilnehmen. Darüber hinaus müssen sie eine mindestens 5-jährige Praxiserfahrung im Bereich Raumlufttechnik vorweisen können. Geschulte Personen der VDI 6022 Kategorie B müssen Anweisungen von Personen dieser Kategorie Folge leisten.

Fazit

Raumlufttechnische Anlagen müssen so betrieben werden, dass sie dem letzten Stand der Technik entsprechen, dementsprechend regelmäßig gewartet und geprüft werden. Die Prüfung muss nach strengen Regeln ablaufen. Das Prüfprotokoll muss alle notwendigen Details der Prüfung, wie zum Beispiel Datum der Prüfung, Mängel, vorgeschlagene Maßnahmen, Frist zur Behebung, nächste Prüfung sowie die Unterschrift des Prüfers aufweisen. Darüber hinaus müssen die Anlagen eine Prüfplakette tragen, aus der die wichtigsten Informationen ersichtlich sind. Die VDI 6022 Schulung Hamburg stellt das sicher und schützt so die Gesundheit aller im Betrieb.