Was ist das VDI 6023 Webinar?

vdi 6023 webinarDas VDI 6023 Webinar befasst sich mit der Richtlinie der VDI 6023*.
Diese Richtlinie behandelt die Hygiene in Trinkwasser-Installationen.
Das VDI 6023 Webinar findet je nach Veranstaltung (Teil A oder Teil B) zwischen einem und zwei Tage online statt. Die VDI 6023 Online Schulung ist in Corona Zeiten die beste Methode, um sich weiterzubilden. Diese Wasserhygiene Schulung vermittelt hervorragende Zusatzqualifikationen.

Die Untersuchungen und Installationsbewertungen, die mit dieser Zusatzqualifikation durchgeführt werden können, ist z.B. die Gefährdungsanalayse.

Sowohl die VDI 6023 Kategorie A als auch die VDI 6023 Kategorie B vermitteln die notwendigen Kenntnisse über die Gefährdungsanalyse und die Wasserhygiene. Das VDI 6023 Webinar schließt mit einem anerkannten VDI-Zertifikat ab.

➤ Zur Anmeldung der VDI 6023 Online Schulung hier klicken!

Kurzinfos zum VDI 6023 Webinar

  • Kursdauer: 1 Tag bei Teil B (ca. 8:30 – 17:00 Uhr), 2 Tage bei Teil A (ca. 8:30 – 17:00 Uhr)
  • Zugangsvoraussetzungen: Je nach Kurs haben Sie unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen
  • VDI 6023 Online Schulung via Zoom
  • VDI-Urkunde bei bestandenem Abschluss-Test (sonst Teilnahmebescheinigung)
  • Materialien: Skript wird gestellt
  • Sie erhalten den offiziellen VDI-Sonderdruck:
    (Gesamtwert von über 75,00 €, beuth-Verlag)


Was ist der Unterschied zweischen Kategorie A & B beim VDI 6023 Webinar?

Die Wasserhygieneschulung in Form des VDI 6023 Webinar gliedert sich in zwei Teile.
Die VDI 6023 Kategorie A richtet sich an Personen, die für die Planung, die Instandhaltung, die Errichtung sowie den Betrieb von Anlagen und Fachplaner. Wohingegen sich die VDI 6023 Kategorie B das Wartungspersonal und die Monteure für die Errichtung, Wartung und Instandsetzung dieser Anlagen adressiert.

➤ Jetzt hier klicken für die Anmeldung zur VDI 6023 Online Schulung!

VDI 6023 Webinar in Bezug auf Wasserhygiene

Die VDI 6023 Online Schulung behandelt alle Aspekte der Voraussetzungen, der Installation, der Wartung und der Inbetriebnahme von Anlagen zur Wasserversorgung und Aufbereitung. Besonderes Augenmerk wird dabei auf nachfolgende Punkte gelegt:

• Hygienegrundlagen in Trinkwasser-Installationen,
• Mikrobiologische Bestimmungen und Probenehmen,
• Hygieneproblematik und Instandhaltung von Trinkwasser-Anlagen sowie
• Diverse Messverfahren zur Überwachung, physikalische Kenngrößen.

Teilnehmer der VDI 6023 Online Schulung lernen natürlich auch, wie eine Gefährdungsanlayse erstellt wird. Die Wasserhygiene Schulung vermittelt zudem jene Kenntnisse, die notwendige sind, um Aerosole schon im Vorfeld größtenteils zu vermeiden oder bestmöglich auszufiltern.


Welche Regelwerke stehen dabei im Fokus?

Dabei handelt es sich zunächst um die VDI 6023 Kategorie A sowie VDI 6023 Kategorie B. Darüber hinaus sind nachstehende Grundlagen als Regelwerke für die Arbeit mit Trinkwasser-Installationen anzusehen:

• Trinkwasserverordnung
• DIN EN 12502
• DIN 1988
• DIN EN 806 und DIN EN 1717
• DVGW-Arbeitsblätter W 551/W 553/W 557
• Empfehlung des Umweltbundesamtes

➤ Zur Anmeldung zum VDI 6023 Webinar hier klicken!

Was für Neuerungen gibt es bei der VDI 6023?

Durch die Novelle der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) wurden regelmäßige Untersuchungen gewerblicher, nicht öffentlicher Großanlagen zur Trinkwassererwärmung auf Legionellen verpflichtend. Der Mensch kann diese mit dem Wasser gefahrlos trinken, aber nicht in Form von Aerosolen einatmen. Die Gefährdung, diese bei der Arbeit durch Trinkwasser-Installationen einzuatmen, ist groß. Deshalb hat der Gesetzgeber beschlossen, für regelmäßige Überprüfungen mit der VDI 6023 zu sorgen. Die Wasserhygiene Schulung sieht in der Gefährdungsanalyse die Basis für die weitere Vorgehensweise bei der Untersuchung der Anlage.

» Die Gefährdungsanalyse stellt die Basis für die Überprüfungen dar. Dabei werden sowohl die Umgebungseinflüsse, die Art der Anlage, die Verwendung, das Alter, etc. berücksichtigt. Durch die Regelmäßigkeit der Untersuchungen wird gewährleistet, dass Risiken und Gefährdungen minimiert und schwerwiegende Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Die Wasserhygiene Schulung bewirkt, dass das Fachpersonal dementsprechend geschult wird. Das VDI 6023 Webinar sorgt dafür, dass die Teilnehmer die durch die Gefährdungsanalyse gewonnenen Erkenntnisse auch umgesetzt werden. Diese Schulungen liefern die beste Grundlagen im Bezug auf die Wasserhygiene.

 

Referenzen:
Schulungen nach VDI/DVGW 6023 „Hygiene in Trinkwasser-Installationen“
Richtlinie VDI/DVGW 6023 „ „Hygiene in Trinkwasser-Installationen; Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung“

 *Link